Suche

Internationale Datentransfers nach der neuen DSGVO

Die wichtigsten Leitlinien zur Übermittlung von Daten in Drittstaaten mit den Folgen des Brexit und des Angemessenheitsbeschlusses für Japan

  • Datenübermittlung in Drittstaaten: Systematik und Möglichkeiten nach der DSGVO
  • Geeignete Garantien zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzniveaus
  • Brexit und Japan
Internationale Datentransfers nach der neuen DSGVO
Dr. Matthias Lachenmann Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (UDISzert)

Dr. Matthias Lachenmann


Rechtsanwalt, Tätigkeitsschwerpunkt Datenschutzrecht

Matthias Lachenmann ist auf die Beratung im Technologie- und Datenschutzrecht spezialisiert, insbesondere mit Fokus auf internationalen Konzerndatenschutz, Beschäftigtendatenschutz und Industrie 4.0. Er berät vor allem in den Branchen Digital Business/Marketing, produzierende Unternehmen und Mode. Seine Mandanten sind internationale Konzerne, deutsche Mittelständler mit weltweitem Fokus und datengetriebene KMU.

Er referiert regelmäßig im Datenschutzrecht, u.a. als Dozent in der Ausbildung von Datenschutzbeauftragten bei der UDIS gGmbH. Er veröffentlicht regelmäßig zu Datenschutz und der DSGVO, insbesondere als Herausgeber des "Formularhandbuch Datenschutzrecht" bei C.H. Beck (2. Aufl. zur DSGVO).

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 5900196024
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)