Suche

Digitale Transformation und Agile Working – Folgen für das Arbeitsrecht

Unternehmen und ihre Berater stehen auch im Arbeitsrecht vor neuen Herausforderungen. Die Bedeutung von IT-Programmen nimmt rasant zu. Das Seminar zeigt die rechtlichen Rahmenbedingungen auf und stellt erste Lösungsansätze und Verhandlungsstrategien vor.

  • § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG als neues Kernmitbestimmungsrecht
  • Arbeitsrechtliche Herausforderungen der Digitalisierung
  • Agiles Arbeiten & Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte
Digitale Transformation und Agile Working – Folgen für das Arbeitsrecht
Dr. Ulrich Sittard, Rechtsanwalt

Dr. Ulrich Sittard


Rechtsanwalt

Dr. Ulrich Sittard ist Rechtsanwalt im Kölner Büro von Freshfields Bruckhaus Deringer und spezialisiert auf die arbeitsrechtliche Begleitung von Restrukturierungen und Transaktionen. Darüber hinaus berät der Referent in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts mit einem Schwerpunkt im Tarif- und Betriebsverfassungsrecht. In jüngster Zeit beschäftigt er sich intensiv mit allen Fragen rund um die Einführung des neuen Mindestlohngesetzes.

Dr. Sittard ist Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln für Arbeitsrecht. Er ist Co-Autor des "Handbuchs für das gesamte Tarifrecht" (Henssler/Moll/Bepler) und des Kommentars "Arbeitsrecht der betrieblichen Altersversorgung". (Schlewing/Henssler/Schipp/Schnitker). In der neuen Auflage des Standardkommentars zum Arbeitsrecht „Henssler/Willemsen/Kalb“ wird der u.a. das MiLoG kommentieren.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 5900196025
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)