Suche

Wichtige Änderungen beim Sonderkündigungsschutz

Neue Arbeitgeberpflichten nach Gesetzesänderung und aktuelle Rechtsprechung

  • Die gesetzliche Neuregelung des Mutterschutzes
  • Neue Anforderungen an Arbeitgeber beim Schwerbehindertenschutz, § 178 Abs. 2 S. 3 SGB IX
  • Systematik der Vorschriften zum Sonderkündigungsschutz
Wichtige Änderungen beim Sonderkündigungsschutz
Dr. Wienhold Schulte, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Das Seminar vermittelt einen vollständigen Überblick über alle Sonderkündigungsschutzvorschriften, die bekanntlich über zahlreiche verschiedene Gesetze verstreut geregelt sind. Neben den bekanntesten Sonderkündigungsschutzbestimmungen für schwerbehinderte Menschen im SGB IX, dem Mutterschutzgesetz, das noch in der vorherigen Legislaturperiode novelliert worden ist und dem Sonderkündigungsschutz betrieblicher Funktionsträger sind auch Sonderkündigungsschutzbestimmungen in Arbeitsverträgen und Tarifverträgen umfasst.
Die Voraussetzungen der Normen werden an Praxisfällen anschaulich dargestellt. Insbesondere stehen die Neuregelungen im Vordergrund und die besonders wichtige Vorschrift des § 178 Abs. 2 S. 3 SGB IX, die mit dem Bundesteilhabegesetz (BGBl 2016 I, 66, 3234/3308) vom Gesetzgeber neu geschaffen worden ist. Das Gesetz regelt das Verfahren so gut wie gar nicht, sodass eine Fülle von ungelösten Fragen von der Praxis zu bewältigen ist. Hier werden Anregungen zur sicheren Gestaltung dieses Anhörungsprozesses vermittelt.
Soweit Rechtsprechung zu der Novellierung dieser neuen Vorschrift bis zum Seminartermin ergangen ist, wird sie dargestellt, Lösungsmöglichkeiten auch aus bestehenden Vorschriften und Rechtsprechungsgrundsätzen entwickelt.
Die Systematik des Sonderkündigungsschutzes in vertraglichen, tariflichen Regelungen und in Gesetzesvorschriften rundet das Bild ab.


  1. Die gesetzliche Neuregelung des Mutterschutzes
  2. Neue Anforderungen an Arbeitgeber beim Schwerbehindertenschutz, § 178 Abs. 2 S. 3 SGB IX
  3. Systematik der Vorschriften zum Sonderkündigungsschutz
Teilnehmer
Zielgruppe des Seminars sind Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht

Dauer
2:45 Stunden ohne Pause
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 5900196004
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    10.12.2019
    10:00-12:45 Uhr
    buchen