Suche

Wichtige Änderungen im Befristungsrecht

Aktueller Umgang mit Befristung und Teilzeit – erster Erfahrungsbericht zur Brückenteilzeit

  • neue BAG-Entscheidungen zu befristeten Verträgen mit TV-Schauspielern und
  • neue BAG-Entscheidungen zu befristeten Verträgen mit Fußballspielern
  • Gesetzesänderungen zum Befristungsrecht
Wichtige Änderungen im Befristungsrecht
Dr. Wienhold Schulte, Fachanwalt für Arbeitsrecht
In diesem Jahr stellt uns die Weiterentwicklung des Teilzeitrechts durch die Brückenteilzeit
vor neue Herausforderungen. Darüber hinaus hält die Rechtsprechung bei der Befristung der
Arbeitsverträge neue Gestaltungen und Perspektiven bereit, ferner neue Grenzlinien,
insbesondere auch zu rechtsmissbräuchlichen Befristungsketten.
Nicht zuletzt sollte man die im Koalitionsvertrag vereinbarten weiteren Neuregelungen im
Auge behalten müssen.
Im Seminar finden Sie prägnant formulierte Kurzbeschreibungen, aktuelle Entscheidungen
zum Themenkreis mit praktischen Hinweisen und Tipps, auch zur Taktik im Mandat.


  1. Möglichkeiten und Grenzen der Sachgrundbefristung, konkret am
    Befristungsgrund des § 14 I 2 Ziff. 4 TzBfG „Eigenart der Arbeitsleistung“
    mit Hinweis auf die aktuellen Entscheidungen des BAG.
  2. Tendenzen in der Rechtsprechung, insbesondere der Instanzgerichte
    zum Begriff der Vorbeschäftigung bei sachgrundloser Befristung werden
    dargestellt einschließlich etwaiger Lösungsmöglichkeiten für den Fall der
    Korrektur der Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung.
  3. Änderung des Befristungsrechts entsprechend der Ankündigungen im
    Koalitionsvertrag.
Teilnehmer
Zielgruppe des Seminars sind Fachanwältinnen und Fachanwälte für Arbeitsrecht

Dauer
2:45 Stunden ohne Pause
Wir bitten Sie, sich etwa 15 - 30 Minuten vor Beginn des Seminars im Seminarraum im Internet einzufinden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb enthält
keine Artikel

zum Warenkorb
 

Termine

Art.-Nr. 5900196001
Preis 95,00 EUR
(113,05 EUR brutto)
  •  
    07.11.2019
    10:00-12:45 Uhr
    buchen

Servicebereich